kopf_6.png

Hesswald.de | Hessischer Waldbesitzerverband » Allgemein » Guttenberg fordert Nachhaltigkeit statt kurzfristiger Gewinnmaximierung

Guttenberg fordert Nachhaltigkeit statt kurzfristiger Gewinnmaximierung

Philipp Freiherr zu Guttenberg, Präsident der deutschen Waldbesitzerverbände, fordert die internationale Staatengemeinschaft dazu auf, sich auf der Rio +20 Konferenz vehement für eine weltweit nachhaltige Nutzung der Wälder auszusprechen und das Thema nachhaltige Forstwirtschaft mit oberster Priorität zu verfolgen. Der Präsident des Dachverbandes der 2 Millionen privater und kommunaler deutschen Waldbesitzer fordert eine Abkehr vom Prinzip der kurzfristigen, konsumorientierten Gewinnmaximierung zu einem nachhaltigen Handeln und Wirtschaften. Zu Guttenberg: „Unser Handeln von heute darf nicht die berechtigten Interessen der nachfolgenden Generationen schmälern.“ lesen Sie hier mehr.

Veröffentlicht unter: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

*

Top