kopf_6.png

Hesswald.de | Hessischer Waldbesitzerverband » Kompensationsmaßnahmen im Wald

Kompensationsmaßnahmen im Wald

Wer Eingriffe nach dem Bundesnaturschutzgesetz verursacht, muß dafür an anderer Stelle einen Ausgleich schaffen. Gemeinsames Ziel des Hessischen Waldbesitzerverbandes mit der Landesregierung ist es, Naturschutzmaßnahmen dorthin zu lenken, wo sie die Grundstückseigentümer freiwillig haben wollen. Solche Naturschutzmaßnahmen können vorher von der Unteren Naturschutzbehörde anerkannt werden und die naturschutzbfachliche Aufwertung nach einem Punktekatalog mit Ökopunkten bewertet werden. Die Ökopunkte werden auf einem Konto gut geschrieben und sollen bevorzugt bei Eingriffen in den Naturhaushalt zum Ausgleich gekauft werden. Mit solchen    vorlaufenden Kompensationsmaßnahmen lassen sich auch die die Ziele in den Natura 2000 Gebieten viel leichter und in Zusammenarbeit mit den grundstückseigentümern erreichen.

oder Waldumweltmaßnahmen nach der Hessischen Förderrichtlinie für die Forstwirtschaft in geschützten Waldgebieten umgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

*

Top